Pasta seit 1824

Eine Love-Story für die Pasta

1824
Die Geschichte, die im Jahre 1824 in Pontedassio begann, erzählt von fast zweihundert Jahren Erfahrung und der Liebe zur Pasta.
1850

Die Suche nach dem Besten vom Besten

 

Paolo Battista Agnesi, dem bewusst war, dass er sich nicht von der Qualität des vorhandenen Weizens einschränken lassen durfte, rüstete eine Flotte von Segelschiffen und segelte viermal im Jahr von Oneglia in die Ukraine, um dort den besten Weizen der Welt zu erwerben (den Taganrog).

1890

Der Grundstein der Zukunft wird gelegt

 

Nach dem schweren Erdbeben 1887, welches fast ganz Oneglia zerstörte, baute die Familie Agnesi, im Rahmen des wirtschaftlichen Wiederaufbaus der Stadt, eine neue und moderne Mühle (mit Metallzylindern anstelle eines Mühlsteins) sowie eine Pastafabrik mit drei Etagen, in der Nähe des Hafens. Damit war die Grundlage, für das grosse, zukünftige Unternehmen, welches sich später in der ganzen Welt etablieren sollte, geschaffen.

1920

Innovation im Dienste der Verbraucher

 

Agnesi präsentiert die erste verpackte Pasta auf dem Markt. Es entsteht die erste Verpackung für Pasta, die zur damaligen Zeit noch in Beuteln verpackt produziert und lose verkauft worden ist.

1950

Werbung. Man schreibt Geschichte

 

Agnesi trägt seinen Teil zur Geschichte der Werbung bei. Die Werbeplakate (die an die berühmten Plakate von Peynet und Testa erinnern) tragen dazu bei, die Geschichte der italienischen Werbung zu schreiben.

1987

Ruhe bitte, Agnesi ist dran


Mit dem Werbespot “Silenzio parla Agnesi“ (“Ruhe bitte, Agnesi ist dran”) leistet man einen unvergesslichen Beitrag zur Werbegeschichte der Marke. Noch heute gilt er als Meilenstein in der italienischen Werbegeschichte.
1999

Zurück zum “Made in Italy“

 

Nach Jahren in dem französischen multinationalen Unternehmen Danone wird Agnesi Teil der Colussi Gruppe, die einige der wichtigsten Marken der italienischen Geschichte und Esskultur (Colussi, Misura, Agnesi, Flora und Sapori Siena 1832) vereinigt. Beispielhafte Marken, die Auswahl des Besten und Vertreter des “Made in Italy“ weltweit.

2009

Das neue Logo

 

Agnesi hat ein neues Logo, das in der Lage ist, die charakteristischen Werte der Marke zu repräsentieren.
Das Segelschiff, auf der Mitte der Verpackung, erinnert an die Zeit, zu welcher die Reisen auf der Suche nach dem weltweit besten Weizen gemacht worden sind. Es steht heute für Qualität, Tradition, Engagement und Teamgeist.

2015

Relaunch und Restyling

 

Die Pasta von Agnesi erhält eine neue Verpackung, mit einem, an den 50er Jahren inspirierten aber modern gestalteten Design. Die Farben sind die, der Agnesi DNA : Weiss für den Hintergrund, Rot, welches eng mit der Geschichte des Unternehmens verbunden ist und Blau. Das Logo ist das Original aus den 50er Jahren: klar, rational, modern und zugleich warm und einnehmend; Das Segelschiff ist seit jeher auf den Agnesi Verpackung zu finden. Es wurde stilisiert und modernisiert und befindet sich in einem roten Stempel, der die Jahreszahl 1824 in sich trägt, welche das Geburtsjahr von Agnesi darstellt.

Das Unternehmen führt zur Zeit eine Werbekampagne mit Hilfe von Plakaten im Nordwesten Italiens durch: In Piemont, Ligurien, Lombardei und Sardinien und in weiteren 20 Städten.
Schliesslich hat Agnesi auch eine Zusammenarbeit mit der Università delle Scienze Gastronomiche di Pollenzo (Universität der Gastronomischen Wissenschaften von Pollenzo) begonnen und sich auf die Erforschung der Aromen Liguriens spezialisiert, um eine neue Linie von Saucen zu kreieren: “Vorzügliches aus Ligurien“.